Als erstausrückendes Fahrzeug bringt das KDOA den Einsatzleiter zum Ort des Geschehens. Dort kann es durch eine zusätzliche Funkausstattung und innenliegenden Arbeitsplatz als mobile Dokumentations- bzw. Unterstützungseinheit angesehen werden.
Mit der am Dach angebrachten Verkehrsleiteinrichtung kann das Fahrzeug zusätzlich zur Absicherung der Einsatzstelle verwendet werden.

Kommandofahrzeug im Abendrot

Fahrgestell:
Typ:                      Volkswagen Caravanne 
Aufbau:                 Speckbacher
Kennzeichen:         FW-319IL
Baujahr:                2018
Bezeichnung:         KDO
Leistung:               110kw (150PS)
Antrieb:                Allradantrieb